VERKAUFSBEDINGUNGEN

Preise
Die Preise verstehen sich exklusive MWST. Preisänderungen bleiben vorbehalten.

Zahlungsbedingungen
Massgebend ist das Datum des Zahlungseingangs. Bei Zahlung später als 30 Tage nach Rechnungsdatum
wird ein Verzugszins in der Höhe der üblichen Bankzinsen für Kontokorrente (zuzüglich Kommission) erhoben.
Beanstandungen des Käufers berechtigen nicht zum Aufschub fälliger Zahlungen. Bei Erstlieferungen oder
wenn der Käufer mit der Zahlung in Verzug ist, kann die JLCO Professional AG für (weitere) Lieferungen
Vorauszahlung verlangen.

Verzug/Rücktritt vom Vertrag
Hat der Käufer innert der 30-tägigen Zahlungsfrist nicht bezahlt, so befindet er sich ohne Mahnung im Verzug.
Die JLCO Professional AG kann ohne Mahnung vom Vertrag zurücktreten und die Ware sofort beim
Käufer abholen. Die Kosten der Warenrücknahme infolge Rücktritts vom Vertrag trägt der Käufer.

Liefertermin bei Vorausbestellungen:
Wir sind bestrebt, Liefertermine möglichst einzuhalten. Bei vorzeitigen Lieferungen wird die Rechnung valutiert. Es kann leider immer wieder zu unerwarteten fluktuativen Verzögerungen kommen. Liefertermine für saisonale Vorausbestellungen können standardmässig für Herbst/Winter frühestens ab 15. August und Frühling/Sommer 1. März bestätigt werden. Bei reiner Saisonware (Winterschuhe gefüttert resp. Sandalen etc.) verschiebt sich dieser Termin um mindestens 5 Wochen nach hinten. Vorausbestellungen müssen mindestens 4 Monate zum voraus erfolgen. Will der Kunde einen früheren Liefertermin, wird dieser nach Möglichkeiten berücksichtigt. Für die Auslösung der Verzugsfolgen sind aber die Standardtermine massgebend.

Verzugsrabatte oder Schadenersatz wegen verspäteter Lieferung sind nach unserer Erfahrung nicht üblich und ausdrücklich wegbedungen. Sollen solche zur Anwendung kommen, muss das bei Bestellungseingang ausdrücklich so vereinbart und unsererseits bestätigt sein. Der Liefertermin ist kein Verfalltag gemäss OR Art. 102, Abs. 2. Ist bei Lieferverzug eine angemessene Nachfrist abgelaufen, so können beide Vertragsparteien die Bestellung ohne Kostenfolge annullieren. Allfällige Rabatte, die der Hersteller ausnahmsweise gewährt, werden weiter gegeben.

Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der JLCO Professional AG. Sie wird vom Käufer
ermächtigt, bis zur vollständigen Begleichung des Kaufpreises für die von ihr gelieferten Waren einen
Eigentumsvorbehalt im zuständigen Register eintragen zu lassen. Der Käufer ist verpflichtet, auf die erste
Aufforderung hin sämtliche hierfür notwendigen Unterschriften zu leisten.

Versand
Die Ware wird auf dem optimalsten Weg spediert; die Versandspesen gehen zu Lasten des Käufers, auch für
Teilspeditionen aus grösseren Aufträgen. Jede neue Bestellung wird separat fakturiert.
Mehrkosten für Zustellarten auf Wunsch des Käufers gehen voll zu dessen Lasten. Versandspesen je
Destinatär:

bis 2 Paar Versandspesen CHF 10.00
bis 5 Paar Versandspesen CHF 12.00
bis 8 Paar Versandspesen CHF 14.00
bis 13 Paar Versandspesen CHF 19.00
bis 19 Paar Versandspesen CHF 26.00
ab 20 Paar Versandspesen CHF 35.00

Reduktion um 50% bei einem Warenwert ab CHF 1000.–, um 70% bei einem Warenwert ab CHF 1500.-
Portofrei ab einem Warenwert von über CHF 2000.–.

Retoursendungen
Retouren müssen der JLCO Professional AG franko unter Beilage einer Kopie der Faktura zugestellt werden.
Getragene Schuhe müssen gereinigt sein. Mängel müssen innerhalb von 14 Tagen nach Warenerhalt
beanstandet werden. Auswahlsendungen müssen spätestens innert 14 Tagen retourniert werden. Schuhe und
Schachteln müssen in einwandfreiem Originalzustand sein.

Garantiebegrenzung
Nach Ablauf von 2 Jahren ab Lieferdatum übernimmt die JLCO Professional AG und deren Lieferanten keine
Haftung mehr für Mängel irgendwelcher Art.

Gültigkeit dieser Verkaufsbedingungen
Mit seiner Bestellung anerkennt der Käufer die vorliegenden Verkaufsbedingungen.

Gerichtstand ist Burgdorf – sowohl für den Käufer, als auch für die JLCO Professional AG.